Abflug nach Hause

Obwohl unser Flug schon sehr früh morgens war. Waren wir gerne bereit - denn nochmals einen Flug zu verpassen wollten wir nicht in erwägung ziehen.

 

Wir haben alles geplant und eingeteilt. Dann lies uns der Hotelier ein Taxi kommen-weil es günstiger wäre um diese Uhrzeit und für uns nicht so belastbar wie der Bus.

Wir stiegen ein - und kamen mit verhandeln zu dem Entschluss dass wir bis zum Flughafen mit dem Taxi fahren. Dass ist auf alle Fälle billiger wie bei uns und zum verhältnis zum essen sogar für London.

Wir stiegen noch früher wie geplant beim Flughafen aus. Um drei Uhr. gingen rein und was sahen wir, lauter schlafende Leute. Bei RyanAir sogar auf der Gepäckablage. Wir dachten schon, dass wir die ersten sind. Doch die haben sogar noch übernachtet. Sobald der Gepäckschalter geöffnet hatte. Gaben wir es ab. Dann warteten wir aus den Personencheck. Das wollte wir nicht nocheinmal verpassen. Denn auch die Ausrufe konnten wir somit hören. Wir checkten also ein und leifen rundum und achteten penibel wo unser Flugnummer auf dem Display steht. Auch dass hat alles geklappt. Somit auch das Bording. Obwohl die Zeit wirklich sehr komisch angemessen ist. Denn das Bording sollte laut unseren Tickets schon zu Ende sein -- fing es erst an.

Als wir auch dass super hinter uns hatten, standen wir auf der Lande/Abflug - Bahn und warteten bis wir einsteigen durften um endlich (um 06:55) nach Hause fliegen durfte.

Bilder davon

Kommentar schreiben

Kommentare: 0