Pass-Antrag

Ich musste ja noch mein Pass auf den neuen Namen umschreiben lassen. Damit ich auch nun Hochoffiziell mit dem Namen Frast verreisen darf. Mein Pass wäre ja sowieso im Oktober abgelaufen.

 

War aber gar nicht so einfach wie ich es mir dachte. Eine Woche zuvor war ich schon zweimal auf der BH- Bludenz. Leider wollten sie meine Heiratsurkunde nicht verwenden. Somit bin ich diesen Dienstag (20.07) nochmals rauf. Wieder meinte die Beamtin - es wäre nicht das Original - und trotzdem hat sie es mir dieses Mal abgenommen.

 

Sie meinte am Dienstag müsste der Pass bei mir ankommen. "Na toll" dachte ich mir - da wir ja am Dienstag schon fliegen. Nach langem hin und her überlegen, verschiedene Ratgeber einholen. Hab ich der Ersatz-Postlerin einen kleinen Zettel geschrieben - ob sie mich nicht anrufen könnte - falls der Pass auf der Post liegt.

Sie meldete sich nach Bangen am Freitag Mittag schon. Ich war voller Freude, musste mich auch darum nicht mehr Verkopfen.

 

Es hat geklappt.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0